Zum Inhalt gehen

Das Montreux Jazz Festival erfindet sich für seine 55. Edition Neu

ZUM ERSTEN MAL: EINE BÜHNE AUF DEM SEE

Das Montreux Jazz Festival hält an seiner 55. Edition vom 2. bis zum 17. Juli 2021 fest. Das Festival hat sein Angebot unter Berücksichtigung der aktuellen Richtlinien der Behörden und der unsicheren Lage für den Sommer komplett überdacht und kann eine den Umständen entsprechend angepasste Ausgabe anbieten. Eine Bühne mit einer maximalen Kapazität von 600 Sitzplätzen wird auf dem See errichtet, 25 Meter vom Ufer entfernt, eine Premiere in der Geschichte des Montreux Jazz Festival. Drei weitere Bühnen mit kleineren Kapazitäten, werden in den Sälen und Gärten des Fairmont Le Montreux Palace aufgebaut. Sie bieten den Rahmen für Jazzkonzerte, Jam Sessions, Workshops etc.

Das Montreux Jazz Festival ist heute in der Lage seine flexible und an die Krise angepasste Planung für 2021 vorzustellen. Das Format dieser 55. Ausgabe wird intimer sein und sich auf die Werte des Festivals – Gastfreundschaft und musikalische Exzellenz – konzentrieren, mit dem See, den Bergen und der Architektur der Belle-Époque von Montreux als Kulisse.

Trotz der besonders schwierigen und veränderlichen Situation, bereitet das Team des Montreux Jazz Festivals mit Leidenschaft und Enthusiasmus das Wiedersehen der Künstler und des Publikums vor. Das heute präsentierte Projekt stellt das Grundgerüst der 55. Edition dar und gewährt dem Festival eine gewisse Agilität. In Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung der Pandemiesituation, kann das Festival auch in einem anderen Rahmen stattfinden, beispielsweise an anderen symbolträchtigen Orten der Stadt oder auf bestimmte Künstler*innen zugeschnittene Projekte.

VIER BÜHNEN AN AUSSERGEWÖHNLICHEN ORTEN

SCÈNE DU LAC

Für die 55. Edition des Festivals wird 25 Meter vom Ufer entfernt eine Bühne errichtet, die wie eine Halbinsel über dem See thront. Zahlenden Gästen vorbehalten, wird das Programm hier sowohl eklektisch als auch zeitgenössisch sein, ganz im Sinne des Montreux Jazz Lab der letzten Jahre. Eingerahmt vom Wasser und den Alpen, werden hier jeden Abend je zwei Künstler vor einer Tribüne mit bis zu 600 Sitzplätzen spielen.

Tagsüber wird dieser Bereich ab Mittag gratis zugänglich sein und den Gästen Gastronomie- und Entspannungsbereiche bieten. Diese Bühne wird nicht nur während des Festivals genutzt, sondern dem Tourismusbetrieb in Montreux während des gesamten Sommers zur Verfügung stehen.

Claude Nobs hatte immer von einer Bühne auf dem See geträumt. Künstler und Festivalbesucher haben uns diese Idee ebenfalls immer wieder nahegelegt, doch bis heute konnte sie nie in die Tat umgesetzt werden. In diesem Jahr, in dem alles unmöglich zu sein schien, wollten wir den Herzenswunsch von Claude Nobs erfüllen: «Man kann von niemandem Unmögliches verlangen». 

PETIT THÉÂTRE

Hier regiert der Groove! Die zweite kostenpflichtige Bühne der diesjährigen Edition mit ihren 300 Sitzplätzen befindet sich im prächtigen Festsaal des Montreux Palace und wird sich dem Jazz und Soul widmen. Ganz der Tradition des Festivals verschrieben, werden hier alle Einflüsse des Jazz mit einem frischen und modernen Gesicht präsentiert.

LES JARDINS (gratis)

Der kostenfreie Bereich in den Gärten des Palace wird bis 2 Uhr morgens geöffnet sein. Hier werden spontane Akustik-Showcases stattfinden, die man stehend oder auf Liegestühlen miterleben kann. Entspannte DJ-Sets, der Biergarten, die Cocktailbar und das Gastronomieangebot werden die sommerliche und festliche Stimmung dieses idyllischen Ortes mit seinem einzigartigen Seeblick unterstreichen.

GRAND HALL (gratis)

Die Gratis-Aktivitäten der Montreux Jazz Artists Foundation finden in der Grand Hall des Montreux Palace statt. Dieses Jahr stehen jeden Abend Jam Sessions, die Konzerte der Montreux Jazz Talent Awards (Donnerstag bis Samstag) und einzelne Workshops auf dem Programm. Eine Hochburg  der Kreativität und des spontanen Austausches.

PROGRAMMANKÜNDIGUNG UND TICKETING​

Das Programm wird im Mai bekannt gegeben, zeitgleich mit den Zugangs- und Ticketbedingungen. Ein genauer Termin wird später bekannt gegeben.

Um nichts zu verpassen, abonnieren Sie unseren Newsletter 👉 hier

CORONA-VORKEHRUNGEN

Das Format dieser Ausgabe wird entsprechend der Entwicklung der Gesundheitssituation angepasst und steht im Einklang mit den Entscheidungen der zuständigen Behörden. Jeder Bereich des Festivals (der Montreux Palace, die Seebühne und der Garten) wird gekennzeichnet sein. Es ist jedoch nicht notwendig, Plätze für die freien Aktivitäten und Bereiche zu reservieren, da diese im Rahmen ihrer maximalen Kapazität zugänglich sind.