Zum Inhalt gehen

About Audemars Piguet

Audemars Piguet ist die älteste Uhrenmanufaktur, die sich nach wie vor im Besitz der Gründerfamilien befindet (Audemars und Piguet). Das seit 1875 in Le Brassus ansässige Unternehmen hat Generationen begnadeter Kunsthandwerker hervorgebracht, die stets neue Fertigkeiten und Techniken entwickelt und ihr Know-how erweitert haben, um bahnbrechende Trends zu setzen. Die Manufaktur im Vallée de Joux im Herzen des Schweizer Juras hat zahlreiche technische Meisterwerke mit zukunftsweisendem Design geschaffen, die ihren kompromisslosen Stil widerspiegeln. Audemars Piguet teilt seine Leidenschaft und sein Know-how mit Uhrenliebhabern auf der ganzen Welt in der universellen Sprache der Emotionen. So etablierte die Manufaktur einen intensiven Austausch verschiedener kreativer Felder und förderte den Aufbau einer begeisterten Community. Geboren in Le Brassus, aufgewachsen in der ganzen Welt.

AUDEMARS PIGUET UND DAS MONTREUX JAZZ FESTIVAL

Seit 2019 ist Audemars Piguet globaler Partner des Montreux Jazz Festivals. Sowohl Audemars Piguet als auch das Montreux Jazz Festival schreiben einzigartige Geschichten und erschaffen legendäre, historische Momente. Tradition und Innovation stehen im Mittelpunkt ihres Know-hows.

Die Partnerschaft zwischen beiden Einrichtungen ergab sich auf ganz natürliche Weise aus der bestehenden Zusammenarbeit und engen Verbindung der Manufaktur zum Montreux Jazz Festival. Seit 2010 unterstützt Audemars Piguet die Entwicklung des Montreux Jazz Digital Project, das die Digitalisierung, Restaurierung und Erhaltung des gesamten Tonarchivs des Festivals ermöglicht hat. Die Sammlung wurde ins „Weltdokumentenerbe“ der UNESCO aufgenommen.

Heute geht Audemars Piguet noch einen Schritt weiter und wird globaler Partner dieses hochrenommierten Festivals. Diese Partnerschaft ist das perfekte Zusammenspiel zweier zukunftsorientierter Organisationen, die die Förderung menschlicher Talente zu einer ihrer Prioritäten machen.

Audemars Piguet mix

180 PROJECT

Die Miniserie 180 setzt sich aus fünf, von fünf verschiedenen Regisseuren gedrehten Episoden zusammen. Darin wird die originelle Aufgabe geschildert, die Audemars Piguet fünf Nachwuchs-Musikkünstlergruppen angeboten hat. Ihr Auftrag: aus ihrer Komfortzone ausbrechen und einen einzigartigen, kollaborativen Soundtrack kreieren, der verschiedene kreative Universen vermischt.

EPISODE 5: Resurrect
Che Lingo – Gaika – filmed by David Tomaszewski

Sie ihre spannende kreative Reise hier

episode 5 180 project Audemars Piguet

THe LYONZ LIVE AUS MONTREUX

Erleben Sie die unvergleichliche Live-Performance der Gruppe THe LYONZ aus Montreal – organisiert in Zusammenarbeit mit dem Montreux Jazz Festival. Das Live-Konzert wurde vor der Bergkulisse von Montreux aufgenommen und gehört zu den kreativen Herausforderungen, die die Marke im Rahmen der Miniserie 180 an aufstrebende Musiker gestellt hat – unter anderem an das kanadische Duo.

Eine runde spiegelnde Bühne bietet dabei einen 360°-Blick auf die umliegende Berg- und Seenlandschaft. Die atemberaubende Naturkulisse wird durch das hypnotische Spiel der Lichter und Spiegel kontrastiert, das dem Rhythmus der einzigartigen Performance von THe LYONZ folgt. Dabei wurden als Preview auch Songs aus dem neuen Album „Change in Colour“ vorgestellt, das im Oktober 2021 erscheint.

Hören Sie einige der neuesten Tracks von THe LYONZ vor surrealistischer Kulisse hier

The Lyonz
AP