Zum Inhalt gehen

Dutronc & Dutronc

Der Abend der grossen Premieren! Die heiligen Ungetüme der französischen Szene, Vater und Sohn Dutronc, sind endlich wieder auf der Bühne vereint – für eine noch nie dagewesene Tournee. Eine grosse Premiere auch für das Festival, das noch nie den legendären Jacques Dutronc empfangen hat. In Montreux kennt man nämlich vor allem die Gypsy-Virtuosität seines Sohnes Thomas, der 2002 an der Seite von Biréli Lagrène auftrat und 2014 im Montreux Jazz Club spielte. An diesem Abend kehrte er spät in der Nacht auf die Bühne zurück, um mit seinem Freund Matthieu Chedid eine wilde Jam-Session zu veranstalten. Auch bei dieser aussergewöhnlichen Veranstaltung, bei der die grossen Klassiker von Jacques Dutronc – «Et moi, et moi, et moi et moi», «J’aime les filles», «Il est cinq heures, Paris s’éveille» – endlich auf dem Festival erklingen werden, werden wieder Vertrautheit und Austausch im Vordergrund stehen. Ein alter Motorradfahrer wie nie zuvor.

Freitag – 08 Juli
Bühne
Auditorium Stravinski
Kategorie
Stehen & Sitzen
Preis
CHF 85.–
20:30

DUTRONC & DUTRONC