Zum Inhalt gehen

Valentina Kaufman

Valentina Kaufman ist eine italienisch-amerikanische Pianistin, die 2001 in New York geboren wurde. Sie trat in Veranstaltungen renommierter Institutionen wie dem Teatro alla Scala in Mailand, der Carnegie Hall in New York und dem Musikverein in Wien. Sie ist ein Lang Lang Foundation Artist, seit sie im Alter von dreizehn Jahren für Lang Langs Meisterklasse in Wien ausgewählt wurde. Derzeit schließt sie ihr Studium bei Anna Kravtchenko am Conservatorio della Svizzera Italiana in Lugano und bei Silvia Rumi am Conservatorio G. Verdi in Mailand ab. In jüngerer Zeit trat sie bei Evgeny Kissin auf und nahm an Meisterkursen mit Andrzej Jasínski, Enrico Pace, Jin Ju, Pasquale Iannone und Bruno Canino teil. Sie widmet sich regelmäßig der Kammermusik und bildet mit ihrem Bruder und ihrer Schwester das Kaufman Trio. Valentina ist Testimonial für den Internationalen Preis Antonio Mormone und Artist in Residence für die Saison 2021-2022 der Fondazione La Società dei Concerti in Mailand.

Montag – 12 Juli
Bühne
Petit Théâtre
Kategorie
Sitzen
Preis
CHF 95.–
20:30

AFRA KANE & VALENTINA KAUFMAN JAZZ MEETS CLASSIC in collaboration with LANG LANG FOUNDATION

FRED HERSCH