Zum Inhalt gehen

Imelda Gabs

Imelda Gabs ist eine belgische Sängerin, Pianistin, Songwriterin und Produzentin, die in der Schweiz lebt und die Tiefe der Popmusik erforscht. Mit einem klassischen Hintergrund und vielfältigen Einflüssen von Jazz bis hin zu Elektro-Musik mischt sie gerne Genres, immer auf der Suche nach dem Besonderen.  2012, im Alter von nur 14 Jahren, trat sie im prestigeträchtigen Palais des Beaux-Arts in Brüssel (BE) auf, was gleichzeitig ihr letzter Auftritt mit ihrem Vater, dem weltberühmten Jazzpianisten Doctor Gabs, war, der ein Jahr später verstarb. 2017 markierte einen Wendepunkt in ihrer Karriere, als sie die Möglichkeit erhielt, an der Montreux Jazz Academy mit weltbekannten Mentoren wie Marcus Miller, Yaron Herman und Elina Duni teilzunehmen. Einige Monate später wurde sie zum Montreux Jazz Festival ins Auditorium Stravinski eingeladen, wo sie für Lianne La Havas und The Roots eröffnete. Ihre erste und selbstproduzierte Single Fallen Angel schlägt ein neues Kapitel ihrer Reise auf, in dem sie ihren dunklen Pop- und Alternative-Sound mit cineastischen Visuals brillant kombiniert. Derzeit arbeitet sie an ihrer zweiten Single und ihrer Debüt-EP.

Sonntag – 11 Juli
Bühne
Petit Théâtre
Kategorie
Sitzen
Preis
CHF 75.–

MONTREUX JAZZ ARTISTS FOUNDATION NIGHT

20:30

IMELDA GABS

ISFAR SARABSKI