Zum Inhalt gehen

Celeste

Wenn die in Brighton aufgewachsene US-Amerikanerin ihre wunderbare Stimme erklingen lässt, entfaltet sich das gesamte angelsächsische Soul-Jazz-Erbe, von Aretha Franklin bis Amy Winehouse. Nachdem sie mit 17 Jahren auf YouTube entdeckt wurde, unterschrieb Celeste Epiphany Waite 2017 ihren ersten Vertrag beim Label von Lily Allen und veröffentlichte die EP The Milk & The Honey. Ende 2019 gewann sie einen Brit Award als Newcomer des Jahres, eine prestigeträchtige Auszeichnung, die vor ihr bereits Adele, Emeli Sandé und Sam Smith gewonnen hatten. Zwei Jahre später wurde die Veröffentlichung ihres Debütalbums Not Your Muse zu einem der grossen musikalischen Ereignisse des Jahres 2021 und machte sie zu einem neuen ikonischen Star. An diesem Abend mit Stormzy können Sie die ganze Dynamik der britischen urbanen Szene erleben.

  • Schweizer Exklusivität
Montag – 11 Juli
Bühne
Montreux Jazz Lab
Kategorie
Stehen
Preis
CHF 115.–
20:00

CELESTE

STORMZY