Zum Inhalt gehen

Ballaké Sissoko & Vincent Segal

Es ist eine Geschichte, wie wir sie mögen: eine Geschichte, die die Wahrheiten und Tugenden von Freundschaft und Musikalität besingt. 2009 beschlossen der Kora-Spieler Ballaké Sissoko und der Cellist Vincent Segal, die instrumentalen Gespräche, die sie gerne miteinander verweben, in einem Album festzuhalten. Aufgenommen in Bamako im Studio von Salif Keita, Chamber Music überschreitet Genres, Moden und Grenzen und wurde von The Guardian oder Le Monde zu einem der besten Alben gewählt. Seitdem hat die Musik des Duos ihre universelle Schönheit auf der ganzen Welt verbreitet, von Europa bis China, von den Vereinigten Staaten bis Brasilien. Sechs Jahre nach Chamber Music klingt die Komplizenschaft zwischen den beiden Männern in Musique de Nuit mehr denn je nach. Aufgenommen im Januar 2015, ist diese neue Abhandlung sensibler Virtuosität die Frucht zweier Sessions, die vor Ort aufgenommen wurden: eine nächtliche auf dem Dach von Ballaké Sissokos Haus und eine nächtliche in einem Raum des Bogolan Studios. Zwei Seiten der gleichen Freiheit, die zweier Musiker, die ihr Instrument, ihre Kunst und ihre Traditionen beherrschen.

Freitag – 09 Juli
Bühne
Workshops
Kategorie
Sitzen
16:00

BALLAKÉ SISSOKO & VINCENT SEGAL

by STOUDMANN
journalist at Le Temps

Freitag – 09 Juli
Bühne
Petit Théâtre
Kategorie
Sitzen
Preis
CHF 75.–
20:30

SHA

BALLAKÉ SISSOKO & VINCENT SÉGAL